+49 40 7344086 0 beratung@sbs-legal.de

André Schenk LL.M.Eur

Partner, Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
 
„Die rechtliche Betreuung, Gestaltung und Absicherung von Unternehmen zählt zu den spannendsten und herausforderndsten Aufgaben meiner anwaltlichen Tätigkeit.“

 

Expertise und Tätigkeit

André Schenk LL.M.Eur. betreut als Gründungspartner von sbs-legal seit mehr als 13 Jahren die Dezernate Unternehmensrecht, Vertragsrecht und gewerblichen Rechtsschutz. Seine Schwerpunkttätigkeit bildet die rechtliche Betreuung, Gestaltung und Absicherung von Startups, Unternehmen, die neue Vertriebskanäle oder Vertriebsmärkte eröffnen, ebenso wie die anwaltliche Begleitung neuer Vertriebs- und Vermarktungsstrategien. Zu seinen Kunden zählen international tätige umsatzstarke Unternehmen aus der Direktvertriebsbranche, die den deutschen Markt eröffnen wollen (oder Deutschland als Europazentrale für den EU-Vertrieb gewählt haben) ebenso wie Online-Händler, Internet-Dienstleister und sonstige Direktvertriebsunternehmen. Dabei begleitet Rechtsanwalt Schenk seine Mandanten regelmäßig bei einer Vielzahl von Fragstellungen rund um das Unternehmensrecht. Hervorzuheben sind rechtsberatende Tätigkeiten bei der Wahl der richtigen Gesellschaftsform einschließlich der Gründung der Gesellschaft, die wettbewerbsrechtliche Absicherung der Internetauftritte der betreuten Unternehmen, die Erstellung von projektspezifischen Verträgen und AGB zur Absicherung des Unternehmenserfolges, die rechtsberatende Entwicklung und Anmeldung von Marken, die vertriebs- und werberechtliche Prüfung von Vertriebs- und Marketingkonzepten ebenso wie die rechtsbegleitende Umsetzung der Anforderungen des neuen Datenschutzrechts.

Darüber hinaus verfügt Rechtsanwalt Schenk über eine ausgewiesene Expertise im Bereich der rechtlichen Begleitung und Entwicklung von FinTech-Projekten. So hat Rechtsanwalt Schenk in den vergangenen Jahren eine Reihe von Mining-Unternehmen, Kryptowährungs-Projekten, ICOs und Exchanges und andere FinTech spezifische IT-Projekte rechtlich beratend erfolgreich durch die Herausforderungen des nicht auf die FinTech-Branche ausgerichteten Gesetzesdschungels begleitet.

Werdegang

Rechtsanwalt Schenk absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bremen und der University of Sheffield (Großbritannien). Nach dem erfolgreichen Abschluss des 1. Staatsexamens absolvierte Rechtsanwalt Schenk an der Universität Bremen den Master-Studiengang Europäisches und Internationales Recht mit dem Schwerpunkt im Internetrecht, den er mit Note „Gut“ und der Verleihung des Titels „LL.M.Eur.“ abschloss. Das zweijährige Rechtsreferendariat führte ihn erneut nach Bremen aber auch nach Brüssel, wo er eine Ausbildungsstation bei der Europäischen Kommission absolvierte und dort aufgrund seiner Fachkenntnisse an der Reform des Wettbewerbsrechts mitwirken durfte. Nach dem Abschluss des 2. Staatsexamens mit der Note „Prädikat“ in Bremen tätig. Dort betreute er Unternehmen der New-Economy-Branche im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes und des Internetrechts.

Im Anschluss an diese erste Anwaltsstation gründete Rechtsanwalt Schenk im Jahr 2005 gemeinsam mit dem weiteren Gründungspartner Rechtsanwalt Schulenberg sbs-legal Rechtsanwälte und entwickelte die Kanzlei seitdem im Bereich des Direktvertriebsrechts zu einer Deutschland weit bekannten hochspezialisierten Rechtsanwalt-Boutique. Zudem war er in den Jahren 2006-2008 Lehrbeauftragter am Management Institut Herrenhausen für den Bereich Vertriebs- und Unternehmensrecht.

Im Jahr 2008 bewältigte Rechtsanwalt Schenk den Fachanwaltslehrgang „Gewerblicher Rechtsschutz“ und erhielt den Titel „Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz“ verliehen.

Daten
Studium
  • Universität Bremen
  • University of Sheffield (Großbritannien)
Referendariat
  • Bremen und Brüssel.
Rechtsanwaltstätigkeit
  • Tätigkeit in einer auf den Mittelstand ausgerichteten Rechtsanwaltskanzlei in den Bereichen gewerblicher Rechtsschutz und Internetrecht.
Dozententätigkeit (bis 2008)
  • Lehrauftrag für Vertriebs- Unternehmensrecht am Management Institut Herrenhausen in Hannover
Fachanwaltsausbildung
  • Erfolgreiche Teilnahme an dem Fachanwaltskurs des gewerblichen Rechtsschutzes und Verleihung des Titels „Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz“.
Mitgliedschaften
  • Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg
  • Hamburger Anwaltsverein
  • DSA (Direct Selling Association in den USA (Supplier)
Auswahl von Veröffentlichungen
  • Mai 2018 – Warum außereuropäische Network Marketing Unternehmen einen Datenschutzvertreter brauchen – Netcoo.com
  • Juni 2016 – Verrat von Geschäftsgeheimnissen an Vertriebspartner – Network Karriere
  • Dezember 2014 – Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) tritt ab 13.12.214 in Kraft – Netcoo International Business & Lifestyle Magazin
  • Juni 2014 – Aufgepasst: Änderung des Widerrufsrechts – Netcoo International Business & Lifestyle Magazin
  • April 2014 – Neue Verbraucherrechte und ihre Auswirkungen im Network Marketing – Netcoo International Business & Lifestyle Magazin
  • Oktober 2013 – Das neue Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken – welche Auswirkungen hat dies auf die Network Marketing Branche? – Netcoo International Business & Lifestyle Magazin
  • August 2013 – Verrat von Geschäftsgeheimnissen im Network Marketing – Netcoo International Business & Lifestyle Magazin